Skip to content

Fridingen bewegt sich – Mach mit !

von schmalbach am 18.05.2011

Die nächste große Jubiläumsveranstaltung findet zwar erst am 02. und 03.07. statt, wirft aber bereits heute ihre Schatten voraus. Sie wird ganz unter dem Zeichen des Sports und der Bewegung stehen. Mit dieser Veranstaltung wollen wir vor allem die Kinder und Jugendlichen ansprechen und zum Mitmachen bewegen.

Sommerbiathlon mit dem SC Gosheim, Klettern mit der Bergwacht in den Bäumen aber auch über der Donau, Singen und Tanzen in der Sporthalle, Tennisspaß oder auch ein „Menschen-Kickerspiel“ sind Aktivitäten, die im Rahmen von Workshops angeboten werden und bei denen jeder nach Anmeldung mitmachen und den ganzen Tag hindurch alles ausprobieren kann. Darüber hinaus wird sich das Freibad an diesem Samstag als „Fun-Bad“ präsentieren. In aufblasbaren Kugeln versuchen über das Wasser zu laufen, mit dem Wasserscooter die Tiefen des Beckens erkunden oder einfach auf der Liegewiese sich beim Slacklinen versuchen oder das große Bungee-Trampolin ausprobieren: Für jeden ist etwas dabei. Der genaue Programmablauf und nähere Infos werden in der nächsten Woche im donnerstags bekannt gegeben, gleichzeitig werden dann auch die Anmeldeformulare im Internet bereit gestellt.

Während diese Programmpunkte eher die Jüngeren ansprechen dürften sind am Samtag, 02.07. in den frühen Abendstunden alle zum Mitmachen aufgerufen. Wir wollen mit der Aktion „1150+“ passend zu unserer Jubiläumszahl mindestens 1150 Personen gleichzeitig in die Donau zu einem gemeinsamen Bild bringen. Das ganze findet im Bereich zwischen den beiden Brücken beim Feuerwehrmagazin statt. Die Aufstellung erfolgt am Ufer bzw. im Vorland, danach soll gemeinsam die Donau erobert werden. Teilnehmen kann jeder, der Lust und Laune hat. Jung und alt, diejenigen die bereits früher in der Donau gebadet haben und diese Erinnerungen noch einmal auffrischen wollen oder auch diejenigen, für die die Donau bisher eher ein unbekannter Lebensraum war. Bei dieser Aktion steht der Spaß am Mitmachen und das Miteinander im Mittelpunkt.

Im Anschluss daran findet dann das 1. Fridinger Donauschwimmen statt, zunächst für Jedermann als offenes Volksschwimmen. Danach wird von der Sportagentur Fun-Activ ein richtiges Wettkampfschwimmen über rund 500 m durchgeführt. Dazu sind Anmeldungen notwendig, entsprechende Infoblätter und Anmeldungen liegen im Rathaus aus. Die gleiche Agentur wird zusätzlich am Sonntagmorgen für geübte Ausdauersportler einen Wettkampf bestehend aus Schwimmen und einem Crosslauf entlang des Sportgeländes (Swim & Run) durchführen.

Bei so viel Aktivitäten dürfen aber auch die Kleinen nicht fehlen. Die Fridinger Kindergärten werden gemeinsam einen Erlebnisparcours an der Donau durchführen, am Sonntagnachmittag wird es eine Zirkusaufführung der Grundschüler geben, die unter Anleitung von Artisten ein Zirkusprogramm einstudieren werden. Den Schluss der Veranstaltung wird dann der so genannte Stafettenlauf bilden. Dabei handelt es sich um einen Laufwettbewerb für einen aus 3 Personen bestehendes Team, die über eine Gesamtzeit von 20 min. jeweils abwechselnd eine Runde von rund 600 m laufen werden. Der besondere Clou dabei ist, dass die Laufstrecke mitten durch das Festzelt führt und dort auch die Wechselzone eingerichtet ist, so dass dies nicht nur für die Läufer sondern sicherlich auch für die Zuschauer ein ganz besondere Atmosphäre sein wird.

Außer diesen ganzen sportlichen Aktivitäten soll aber auch die reine Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Neben dem bereits erwähnten Sportlerhock für die etwas älteren Semester findet für die Jugend am Samstagabend eine Radio 7 Partynacht im Festzelt statt. Am Sonntag wird neben einem Frühschoppen das Festzelt auch am Nachmittag geöffnet sein.

Wir laden Sie alle nicht zur zum Besuch sondern vor allem auch zum Mitmachen an diesem Programm ein. Nähere Informationen, speziell zu den Anmeldungen für die einzelnen Workshops aber auch den konkreten Programmablauf erhalten Sie ab nächster Woche im donnerstags oder auch im Internet unter www.fridingen-1150.de

Aus → Allgemein, Termine

Bisher keine Kommentare

Kommentar abgeben

Info: XHTML ist erlaubt. Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar via RSS abbonieren.