Skip to content

Fridingen zeigt aktuelle Kunst

von schmalbach am 14.09.2011

Jubiläumsausstellung „1150“ vom 24.09. – 29.10. in der Festhalle 

Aus Fridingen sind in den letzten Jahrhunderten bis heute immer wieder namhafte Künstler hervorgegangen, die auch überörtlich auf sich aufmerksam gemacht haben. Nicht umsonst gilt Fridingen als „Künstlerstädtchen“. Im Jubiläumsprogramm soll deshalb auch die Kunst einen würdigen Platz finden. 

Ganz bewusst wollen wir aber keine Ausstellung mit Werken aus der Vergangenheit zeigen sondern vielmehr den Fokus auf die aktuelle, zeitgenössische Kunst richten. Wir haben deshalb die einheimischen Künstler Willi Bucher, Gegi Hermann, Hans-Jürgen Kossack, Tobias Maximilian Schnell und Ramon Schwarz zu einer Gemeinschaftsausstellung eingeladen. Sie kommen aus den unterschiedlichsten  Stilrichtungen und setzen sich jeder auf seine Art mit dem vorgegebenen Thema „1150“ auseinander. In der Festhalle wird speziell für die Ausstellung ein weißer Kubus geschaffen, der die Kunstwerke in sich bergen wird. Wir dürfen uns auf eine spannende Ausstellung freuen. 

Die Ausstellung wird am Samstag, 24.09. eröffnet. Sie ist bis Ende Oktober jeweils an den Sonntagen von 14.00 – 18.00 Uhr zu sehen. Eine Finissage am Samstag, 29.10. mit musikalischer Umrahmung wird dann den Schlusspunkt setzen. 

Wir laden bereits heute auch im Namen der Künstler zu dieser Ausstellung sehr herzlich ein.

 

Aus → Allgemein

Bisher keine Kommentare

Kommentar abgeben

Info: XHTML ist erlaubt. Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar via RSS abbonieren.