Skip to content
21.09.2011

Fridinger (er)leben Geschichte

Von fridingen

Einweihung des Geschichtsweges “Wegemarken Fridinger Geschichte”

21.09.2011

Einladung zur Eröffnung der Jubiläumsausstellung “1150″

Von schmalbach

Liebe Fridingerinnen u. Fridinger, 

am kommenden Samstag, 24.09. wird um 19.00 Uhr die Jubiläumsausstellung „1150 – Fridingen zeigt aktuelle Kunst“ in der Donautal-Halle eröffnet. 

Die einheimischen Künstler Willi Bucher, Gegi Hermann, Hans-Jürgen Kossack, Tobias Maximilian Schnell und Ramon Schwarz werden in einer Gemeinschaftsausstellung aktuelle, teilweise zu diesem Anlass geschaffene Werke ausstellen. Nachdem sie aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen kommen und sich jeder auf seine Art mit dem Thema „1150“ auseinandergesetzt hat wird uns sicherlich eine spannende Ausstellung erwarten. 

Ich lade Sie deshalb auch im Namen der Künstler zu der offiziellen Eröffnung und zu einem Besuch der Ausstellung sehr herzlich ein. Sie ist bis jeweils Ende Oktober jeweils sonntags von 14.00 – 18.00 Uhr in der Festhalle zu sehen. Die Eröffnung wird musikalisch umrahmt von Schülern der Musikschule Tuttlingen. Die Einführung hält Anna-Maria Ehrmann-Schindlbeck, die Leiterin der Städtischen Galerie Tuttlingen. 

Ihr

Stefan Bär

Bürgermeister

21.09.2011

Fridingen sieht sich

Von schmalbach

Photoausstellung zum Jubiläumsjahr

Insgesamt 22 Personen beteiligen sich an der Fotoausstellung zum Jubiläumsjahr. Vorgabe war, dass die Fotografien aktuell im Laufe des Jahres entstanden sein und zudem einen Bezug zu Fridingen haben müssen. Die eingegangenen Bilder zeigen die unterschiedlichsten Motive und Sichtweisen auf Fridingen. Wir möchten bereits heute auf diese Ausstellung hinweisen, die vom 01.10. – 30.10. jeweils sonntags von 14.00 – 18.00 Uhr im Heimatmuseum Oberes Donautal im Ifflinger Schloss gezeigt wird. Die Eröffnung findet am Samstag, 01.10. um 19.00 Uhr statt.

 

14.09.2011

Fridingen zeigt aktuelle Kunst

Von schmalbach

Jubiläumsausstellung „1150“ vom 24.09. – 29.10. in der Festhalle 

Aus Fridingen sind in den letzten Jahrhunderten bis heute immer wieder namhafte Künstler hervorgegangen, die auch überörtlich auf sich aufmerksam gemacht haben. Nicht umsonst gilt Fridingen als „Künstlerstädtchen“. Im Jubiläumsprogramm soll deshalb auch die Kunst einen würdigen Platz finden. 

Ganz bewusst wollen wir aber keine Ausstellung mit Werken aus der Vergangenheit zeigen sondern vielmehr den Fokus auf die aktuelle, zeitgenössische Kunst richten. Wir haben deshalb die einheimischen Künstler Willi Bucher, Gegi Hermann, Hans-Jürgen Kossack, Tobias Maximilian Schnell und Ramon Schwarz zu einer Gemeinschaftsausstellung eingeladen. Sie kommen aus den unterschiedlichsten  Stilrichtungen und setzen sich jeder auf seine Art mit dem vorgegebenen Thema „1150“ auseinander. In der Festhalle wird speziell für die Ausstellung ein weißer Kubus geschaffen, der die Kunstwerke in sich bergen wird. Wir dürfen uns auf eine spannende Ausstellung freuen. 

Die Ausstellung wird am Samstag, 24.09. eröffnet. Sie ist bis Ende Oktober jeweils an den Sonntagen von 14.00 – 18.00 Uhr zu sehen. Eine Finissage am Samstag, 29.10. mit musikalischer Umrahmung wird dann den Schlusspunkt setzen. 

Wir laden bereits heute auch im Namen der Künstler zu dieser Ausstellung sehr herzlich ein.

 

14.09.2011

Anstehende Jubiläumsveranstaltungen

Von schmalbach

Nach der durch die Ferienzeit bedingten schöpferischen Pause häufen sich nun im Herbst nochmals einige Jubiläumsveranstaltungen. Da sich teilweise gegenüber dem ursprünglichen Jahresprogramm einige terminliche Änderungen ergeben haben möchten wir den aktuellen Stand darstellen:

24.09. – 29.10.

Fridingen zeigt aktuelle Kunst:  ” Jubiläumsausstellung 1150″ in der Festhalle

01.10. – 30.10.

Fridingen sieht sich: Photoausstellung im Ifflinger Schloss

08.10.

Fridingen und seine Grenzen:   Abschluss der Grenzwanderung

29.10.

Fridingen pflanzt sich fort:   Pflanzaktion: Obstbaumallee im Griesweg

30.10.

Fridinger (er)leben Geschichte:   Einweihung des Geschichtsweges „Wegmarken Fridinger Geschichte“

18.11.

Fridingen in alten Bildern II:   Vortrag Wolfgang Wirth „ alte Photografien erzählen“

Auf die einzelnen Veranstaltungen werden wir jeweils noch separat hinweisen.

 

 

 

 

 

04.08.2011

weiter Bilder vom Festwochenende

Von fridingen

Hier finden Sie noch einige Bilder, die uns von Albert Schiele und Karl-Heinz Reizner dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurden:

 

und vom gemeinsamen Fernsehschauen (ein Dankeschön an Karl-Heinz Reizner):

 

30.07.2011

Fotos vom Festwochenende

Von fridingen

Wie bereits im Donnerstags angekündigt, möchten wir Ihnen einige Bilder vom Festwochenende nicht vorenthalten:

28.07.2011

Schön wars – ein Rückblick

Von fridingen

In den Tagen nach dem Fest haben wir von vielen auch auswärtigen Besuchern emails erhalten. Diese wollen wir Ihnen nicht vorenthalten und Ihnen stellvertretend für andere (anonymisiert)  weitergeben – das Lob gilt allen Beteiligten.

Ein Fridinger…
Nachdem das “halbe” Festjahr vorüber ist und sämtliche Veranstaltungen nur in den höchsten Tönen gelobt werden können, ist es meines Erachtens Zeit, einmal den Verantwortlichen für die Planung und Durchführung sowie allen Helfern, die dies dann möglich gemacht haben, den allergrößten Respekt und Anerkennung zu zollen. Es war absolut richtig, vom üblichen Schema eines Festwochenendes mit Festumzug abzuweichen und dafür diese vielen verschiedenen Veranstaltungen zu organisieren.
Ich bin stolz, in einer solch kreativen Stadt wohnen zu können und wünsche allen Beteiligten, dass die zweite Hälfte des Festjahres mindestens genauso erfolgreich wird wie die ersten 6 Monate. …

read more…

27.07.2011

Unser Fest – schön war’s!

Von schmalbach

Ein außergewöhnliches Festwochenende liegt hinter uns, von dem man nicht nur in Fridingen sondern auch in der Umgebung noch lange reden wird. Wir durften zwei wirklich einmalige Festtage mit einer ausgelassenen und fröhlichen Stimmung erleben. Als Stadt haben wir uns super präsentiert. Viele Besucher aber auch auswärtige Teilnehmer waren voll des Lobes, das wir hiermit an alle Beteiligten weitergeben dürfen. Alle Mitwirkenden und Helfer dürfen stolz sein auf das Geleistete.

read more…

27.07.2011

Übertragung des Festwochenendes im Fernsehen

Von schmalbach

Die Aufnahmen des SWR vom Festwochenende werden am kommenden Sonntag, 31.07. um 18.45 Uhr in der Reihe Treffpunkt im dritten Programm übertragen. Wir sind alle gespannt, was von diesen 2 Tagen Drehzeit sich letztlich im Beitrag wiederfinden wird. Auch die Fernsehleute waren vom Fest und der ganzen Atmosphäre begeistert und haben nach eigenen Worten schöne Aufnahmen und Bilder erhalten.

Nachdem das ganze Fest im Zeichen des Miteinander stand ist am Sonntagabend spontan die Idee entstanden, auch die Fernsehübertragung gemeinsam anzuschauen. Wir werden deshalb auf dem Kirchplatz mittels Beamer und Leinwand ein „Public Viewing“  anbieten. Für Getränke ist gesorgt so dass niemand dursten muss. Vorgeschlagen wurde auch, dass die beteiligten Gruppen in ihren Kostümen erscheinen könnten, soweit sie dies wollen.

Mit der Kirchengemeinde haben wir  abgestimmt, dass die letzte Andacht für das Annafest bereits um 18.00 Uhr beginnt, so dass es hier keine Überschneidungen geben wird. Wir laden alle Interessierten sehr herzlich ein, diese Fernsehübertragung gemeinsam zu erleben.